Obst- und Gartenbauverein Busenberg startet ab Keltersaison 2013  mit Qualitätsoffensive:

 

Zum Kelterablauf  wollen wir die nachfolgenden Informationen bekannt geben:

 

Der OGV Busenberg besitzt eine der modernsten Kelteranlage in unserer Region, weshalb eine schnelle und saubere Abfüllung des gekelterten Apfelsaftes möglich ist.

Im Interesse unserer Kelterkunden ist es wichtig, dass JEDER sauberes Obst zum Keltertermin bringt. Dadurch ist zum einen gewährleistet, dass man selbst köstlichen naturtrüben Apfelsaft – oftmals von seinen eigenen Äpfeln – erhält. Andererseits  bleiben die Kelteranlagen dadurch  sauber und werden nicht mit Keimen und anderen Schadstoffen kontaminiert, so dass die nachfolgenden Kelterkunden davon profitieren.

Zum Keltern eignen  sich  am besten frisch gepflückte Früchte - vor geschüttelten oder gelesenen. Faulstellen und Verschmutzungen (insbesondere Obst aus beweideten Grundstücken)   erhöhen die Gefahr des frühzeitigen Verderbens des Apfelsaftes, weshalb das angelieferte Obst genau kontrolliert und bei Beanstandungen auch nicht zum Keltern angenommen wird.  Je kürzer die Zeit zwischen Ernte und Verarbeitung, desto geringer ist die Gefahr der Beeinträchtigung durch Schadstellen.  

 

Nach der Anlieferung werden die Äpfel in Gitterboxen gefüllt und von dort  in die Bandpresse geschüttet, wo sie gewaschen und danach gepresst werden.

Das in der Vergangenheit beobachtete Ausschneiden von Faulstellen mit dem Messer soll unterbleiben, weil dadurch Keime in den Kelterprozess gelangen können.  Messer an der Bandpresse werden nicht geduldet!

 

Weil ein zu niedriger Ph-Wert ein Hinweis auf eine kürzere Haltbarkeit des gekelterten Apfelsaftes sein kann, wird in diesem Jahr zum ersten Male der PH-Wert des angelieferten Obstes gemessen. Die Messung wird dokumentiert  und soll als Grundlage für eine weitere Qualitätsverbesserungen dienen.

 

Die Qualitätsmerkmale des Obstes / Apfelsaftes (Beurteilung eines angelieferten Obstes, den gemessenen PH-Wert, die Höhe der Abfülltemperatur und die Chargen-Nummer)   werden in einem Laufzettel dokumentiert, der ausgehändigt wird, so dass jeder Kelterkunde transparent informiert wird.

 

Der Obst- und Gartenbauverein Busenberg würde sich freuen, wenn Sie Ihr Obst zum Keltern bringen und wir daraus köstlichen Apfelsaft machen dürfen.

 

Keltertermine können täglich zwischen 10.30 – 11.45 Uhr sowie dienstags und donnerstags zwischen 19.00 – 20.00 Uhr im Kelterhaus unter der Nummer 06391-3642 vereinbart werden. Außerhalb dieser Zeit können Sie Nachrichten auf den Anrufbeanworter sprechen – wir rufen zurück. Nähere Informationen können auch im Internet unter www.ogv-busenberg.de nachgelesen werden.

 

Unser Motto

 


Gute Äpfel             =                     guter Saft

 


naturtrüber Apfelsaft  vom     Obst-  und Gartenbauverein Busenberg