Einweihung eines Waldklassenzimmers für den Busenberger Kindergarten

 

Der Obst- und Gartenbauverein Busenberg zeigt  mit der Errichtung eines Waldklassenzimmers wiederum ein Herz für Kinder.

 

In der Vergangenheit war unserem Vereins- und Vorstandmitglied Alfons Burkhart aufgefallen, dass die Kinder des Kindergartens Busenberg mehrmals wöchentlich mit ihren Betreuerinnen auf Exkursionen in den Wald  gingen. Deshalb reifte in Alfons Burkhart die Idee, für die Kinder Bänke und Tischen zum Spielen und zum dortigen  Aufenthalt anzufertigen.

 

Nach Abklärung mit der Ortsgemeinde und der Forstverwaltung  fertigten Alfons und Franz Burkhart 4 Bänke und ein Tisch an, die in der Gewanne Holdebühler Platz, ca. 100 Meter vom Tennisheim entfernt, aufgestellt wurden. So entstanden  Sitzgelegenheiten für ca. 30 Kinder.

 

Am 17.05.2007 war es dann soweit. Die vier Gruppen des Kindergartens Busenberg mit ihren Betreuerinnen trafen sich mit den ‚Ehrengästen’ an der besagten Örtlichkeit in der Nähe des Tennisheimes.

 

In einer kleinen Einweihungsfeier wurde der neu errichtete Platz den Kindern übergeben. Zunächst segnete Kaplan Sebastian den Platz und die Garnituren ein. Nachdem die Grußworte durch den Ortsbürgermeister, Herrn Wegmann, den zuständigen Revierförster, Herr Engel, die Kindergartenleiterin, Frau Peter sowie unseren Vorsitzenden Franz Burkhart gesprochen waren, konnten die Kinder ihr Waldklassenzimmer zum ersten Male richtig nutzen. Die Kinder genossen danach nicht nur ‚Weck und Worschd’ , sondern labten sich auch an dem natürlichen Geschmack des Apfelsaftes, der in unserer Kelteranlage hergestellt worden war.

 

In Zukunft werden die vier Gruppen täglich  abwechselnd das Waldklassenzimmer nutzen. Sie können somit die Natur genießen und werden  mit den Belangen des Naturschutzes vertraut.